Unter dem Motto „einmal im Leben Transsibirische Eisenbahn“ hat sich das Interesse an dieser Bahnreise stark erhöht. Beschäftigen wir uns also mit einigen grundsätzlichen Fragen dieser Bahnstrecke:

Ein wenig Geschichte und Routenplan der Transsibirischen Eisenbahn

Russlands Bodenschätze waren gegen Ende des 19. Jahrhundert nicht mehr mit Pferdfuhrwerken und Lastkähnen abzutransportieren. Deswegen war der Bau einer Bahnstrecke nach Sibirien notwendig. Zunächst wurde im Westen der Streckenvortrieb bis zum Ural vorgenommen, bevor 1891 der Spatenstich im Wladiwostok stattfand. Die Arbeiten wurden an verschieden Teilabschnitten gleichzeitig durchgeführt. 1916 wird als jenes Jahr bezeichnet, welchem man die Fertigstellung der Transsibirischen Eisenbahn zuordnet.

Praktisch alle Offerten touristischer Art beinhalten den Abschnitt Moskau – Irkutsk (Baikalsee) als wichtigsten Bestandteil. Die bekannteste Variante, der Sonderzug Zarengold,  weicht in seiner Routenführung in Irkutsk nach Süden ab, um der touristisch interessanteren Strecke über Ulaan Baatar bis Peking zu folgen. Hier ein Übersicht über diese Hauptstrecke und Zusatzoptionen:

Die durchgezogene Linie stellt die Hauptsrecke dar, gestrichelte Linien sind optionale Möglichkeiten!

Die Reise mit dem ZARENGOLD wird in 2019 zu 6 Terminen auf der Strecke Moskau-Peking und weiteren 6 Terminen in der Richtung Peking Moskau gefahren. Die Frage nach der vorteilhaften Fahrtrichtung würden wir mit Moskau-Peking beantworten. Zum Ural verändert sich das Landschaftsbild. Birken und Holzhäuser tauchen auf, Hochgebirge in südlicher Richtung sind zu sehen, Sibirien begrüßt auf russische Art. Am 7. Tag treffen Sie in Irkutsk ein und erleben diese interessante Stadt, den Baikalsee mit Schiffsausflug und Schaschlikpicknick am Ufer des wohl bekanntesten Sees Gesamtrusslands.

entlang des Baikalsees
russische Holzhäuser, in Sibirien noch immer verbreitet

Diese Region wird Sie bezaubern und wäre gleichzeitig die erste Möglichkeit die Reise zu beenden oder mit einem 1-wöchigem Reise auf und um den Baikalsee zu verbinden!

Mögen Sie am Ende einer Reise den längern Flug nicht, dann würden wir Ihnen raten die Zarengoldreise ab Peking zu beginnen, der Rückflug ab Moskau würde dann nur 4 Stunden betragen….

Welche Varianten sind möglich (Basipreis p. p. bei 2-Personenbelegung mit Flügen) ?

  1. Moskau Baikalsee 10 Tage 4.220,-€
  2. Moskau-Ulaan Baatar         5.760,-€ (Termine und Endpreis muß angefragt werden)
  3. Mongolei Rundereise plus Zarengold bis Moskau 16 Tage ab 6.670,-€
  4. Moskau-Peking   16 Tage   6.400,-€ (4 Termine mit Saisonaufschlag 180,-€)

Auch in Gegenrichtung buchbar! Bitte bedenken Sie, daß zusätzliche Ausflugspakete und Visabeschaffungskosten von etwa 600,-€ entstehen. Die obige Karte zeigt, daß es zahlreiche Vor-und Nachprogramme gibt (St.Petersburg, Wladiwostok, Tokyo, Hong Kong, Lhasa). Die Strecke Moskau – Wladiwostok  ist auch als Gruppenreise auf der Basis der Benutzung des Linienzuges möglich.

Welche Vorteile bietet eine Zarengoldreise ?

  • hohes Serviceniveau und Studienreisecharakter
  • Visabeschaffung übenimmt der Reiseveranstalter
  • deutschsprachig betreut in Gruppen von 25 oder 10 Personen (Kategorie Bolschoi)
  • Wechsel von Hotelaufenthalten und Zugpassagen, diese immer im gleichen Abteil
  • überwiegend Vollpension, geringe Nebenkosten für Getränke
  • eine Fülle von Vorabinformationen, Ausflugsangeboten und Unterwegsvorträgen und Kursen
  • einzigartige Routenführung durch Einbeziehung der Mongolei und der Stadt und Region Peking
  • 17 Jahre Erfahrung
  • Arzt an Bord

Diese Liste umfasst nicht alle Argumente. Fragen Sie mich gern, ich habe diese Reise persönlich absolviert.

 

Für wen ist die Reise geeignet, wann sollte ich buchen?

Weltoffene Personen mit Interesse  auch an gegensätzlichen Argumenten. Natureindrücke  und Informationen  sind so verwoben, daß Sie keinesfalls Langeweile verspüren werden. Körperlich ist es zuträglich wenn Sie Spaziergänge absolvieren können und das Einsteigen aus dem Zug keine nenneswerten Probleme bereitet. Die Zarengoldreise ist keine Trekkingtour, für Notfälle ist ein Arzt hilfreich zur Seite!

Buchen Sie gern so zeitig wie möglich! Bereits mit Buchungsbeginn (August 2018) sind die Mai und Septembertermine 2019 fast völlig ausgebucht! Jede Anfrage bedarf der schriftlichen Bestätigung, die wir umgehend für Sie einholen.

Bild anklicken und Sie sind auf dem Junitermin 2019

Damit Sie in 2019 auch so lächeln können stellen wir Ihnen nachfolgend die Termine und die Buchungslinks für alle Termine Moskau-Peking-Moskau (hin oder zurück) dar:

Zarengold : Moskau-Peking (16Tage)

04.05.-19.05.2019  01.06.-16.06,2019 27.06.-12.07.2019 20.07.-04.08.2019 15.08.-30.08.2019 07.09.-22.09.2019

Zarengold: Peking- Moskau (16 Tage)

11.-26.05.2019 08.06.-23.06.2019 04.07.-19.07.2019  27.07.-11.08.2019 22.08.-06.09.2018 14.09.-29.09.2019

 

 

Kontakt und Buchung

Bevor Sie verzweifeln rufen Sie mich an!

Der Spezialist für Transsibirische Eisenbahn in unserer Firma, Dieter Rosenbusch, hatte selbst Gelegenheit den Zarengold zu beutzen.

Sie können auf den Link der obigen Termine setzen oder mich einfach anrufen T 0345-2100514 Eine Übersicht über eine Vielzahl von Bahnreisen finden Sie hier.