Die wohl bekannteste Passage eines Postschiffes sind die Hurtigruten von Bergen nach Kirkenes und zurück (12 Tage). Spektakulärer sind Grönland- und Südseerouten, die seltener gefahren werden und in organisierten Reise von 15-30 Tage eingeordnet werden. Während Norwegen von 3 Postschiffe angefahren wird, dem MS Midnatsol, MS Finnmarken und MS Trollfjord, gibt es in der Südsee und in Gröndland jeweils nur ein Postschiff: die MS Aranui 3 und die MS Sarfaq Ittuk. Ob in der Wärme oder Kälte, das Postschiff zeigt sich unwahrscheinlich facettenreich und wandelbar! Jede Reise besitzt ihren ganz eigenen Charme und läd zu müßiger Entspannung ein.
Handelte es sich ursprünglich bei dem Postschiff noch um ein Frachtschiff, so befördert es heute vor allem Passagiere und läd zu einer Urlaubserfahrung der besonderen Art ein! Postschiffreisen sind keine Kreuzfahrten im eigentlichen Sinne, denn an Bord geht es wesentlich unkomplizierter zu als auf den Luxuslinern. Hier können Sie Krawatte und Ausgehkleid gerne im Schrank lassen! Sie reisen zwar weniger komfortabel, haben dafür aber meist eine perfekte Streckenführung und können Land und Leute im Original und nicht als touristische Show kennenlernen! Im Rahmen dieses Beitrags möchten wir Ihnen vor allem die zauberhafte Südseeroute vorstellen.

Postschiff Südseeroute Aranui 30 Tage
ab 11.620€ p.P. (u.V.)

Die Südseevariante wird in organisierter Form 2-3 mal im Jahr angeboten. An Bord erwartet Sie eine durchgängig deutschsprachige Reisebegleitung, sie müssen also keine Sorge haben, sich in der neuen Umgebung nicht zurecht zu finden! Es handelt sich dabei um eine deutsche Auswanderin, die Land und Leute wie ihre Westentasche kennt und sie in direkten Kontakt mit den Einheimischen bringt.
Die Reise beginnt in Hongkong, einer überwältigenden Stadt! Nach einer Stadtrundfahrt folgt ein Mittagessen in einem Panoramarestaurant, von dem aus sie einen perfekten Blick über die Megametropole werfen können. Sie fliegen weiter über Auckland bis sie die Südsee willkommen heißt. Am Flughafen von Tahiti werden Sie mit Blumenkränzen begrüßt und abends erwartet sie eine spektakuläre polynesische Tanzshow.


Anschließend beginnt ihre 14tägige Kreuzfahrt an Bord der Aranui 3, einem komfortablen Passagier-Frachter, der im Jahre 2003 gebaut wurde und Platz für 180 Gäste bietet. An Bord erwartet Sie die polynesische Mannschaft mit einem herzlichen Lächeln und sorgt somit für viel Wärme und eine familiäre Atmosphäre. Auch ihr leibliches Wohl kommt nicht zu kurz… die Küchencrew versorgt sie gerne mit einem gelungen Mix aus internationaler, französischer und polynesischer Küche!
An Bord der Aranui 3 fahren Sie über zahlreiche kleine verschlafene Südseeinselns zum Tuamotu-Archipel und den Marquesas-Inseln. Beobachten Sie die farbenprächtigen Lagunenfische, wolkenverhangenen Vulkanlandschaften, lokales Kunsthandwerk, farbenprächtige Märkte, weiße Traumstrände und die faszinierenden Korallengärten, für die Polynesien bekannt ist! Ihr Rückflug erfolgt über Los Angeles, wo Sie noch einmal Zeit bekommen, die Stadt der Engel auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie in Richtung Deutschland abheben. Sollten sie an einer verkürzten Reisevariante interessiert sein, so stellt das absolut kein Problem dar. Die Aranui 3 verkehrt regelmäßig in der Südsee und auch kürze Etappen sind problemlos möglich. Wir beraten Sie diesbezüglich gern! (Reisemanufaktur Halle, Verantwortlicher: Dieter Rosenbusch, T 0345 29046 27)

Grönlanderlebnisreise mit 4-tägiger Postschifffahrt
15 Tage ab 5.870€ p.P. (u.V.)

An Bord des Küstenschiffes MS Sarfaq Ittuk reisen Sie durch zauberhafte Fjorde und glitzernde Eisberge von der Südspitze Grönlands bis nahe der Disko-Bucht, die für ihren majestätischen Eisfjord berühmt ist. Das MS Sarfaq Ittuk ist ein Linienpassagierschiff mit einer besonders hohen Eisklasse, das für insgesamt 270 Passagiere entworfen wurde. An Bord können sie bei einem Käffchen, dem Nationalgetränk Grönlands, mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt kommen und mit etwas Glück abenteuerlichen Geschichten über die Begegnung mit Eisbären und der Robbenjagd lauschen. Höhepunkte dieser Reise sind der Besuch der historischen Wikinger-Stätte Brattahlid, die malerischen farbenfrohen Holzhäuschen, ideale Bedingungen für Wahlbeobachtungen und eine Schlittenhundfahrt.  Lassen Sie ihr persönliches Eismärchen wahr werden ab Bord der MS Sarfaq Ittuk!

Diese beiden Reisevarianten sind nichts für Sie? Dann interessieren Sie sich ja vielleicht eher für eine Expeditionreise entlang der norwegischen Küste mit der MS Finnmarken! Schauen Sie sich doch unseren Beitrag zu diesem Thema an! Wenn Sie über weitere interessante Reiseangebote informiert werden wollen, folgen sie doch unserer Facebookpage, wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.

 

Kurz und knapp gesagt…

Wollten wir Ihnen in diesem Beitrag die verschiedenen Postschiffrouten (Norwegen, Grönland, Südsee) und ihre Vor- und Nachtteile vorstellen. Bei allen dreien handelt es sich umbestritten um Traumziele, sein es die atemberaubenden Eislandschaften Grönlands oder der exotische Südseezauber. Während ein Vorteil der Südseereise die langen, hellen Tage sind, die sich durch die Äquatornähe ergeben, sind Highlights der Norwegen- und Grönlandreise die Polarlichter und die Mitternachtssonne – zwei spektakuläre Naturereignisse! Dafür müssen Sie in Norwegen extreme saisonale Preisschwankungen in Kauf nehmen. Wir beraten Sie gerne bezüglich aller Angebote, kommen Sie doch einfach bei uns persönlich vorbei (Reisemanufaktur, Brüderstraße 15, 06108 Halle) oder kontaktieren Sie uns telefonisch (Dieter Rosenbusch, T 0345 29046 27). Ihr Traumurlaub erwartet Sie!