MS Spitsbergen wurde am 6.7.2016 getauft. Zu diesem Zeitpunkt lagen die ersten Fahrten entlang der norwegischen Küste bereits hinter ihm. Durch den Umbau dieses ehemaligen Fährschiffes, ist es zu einer gleichwertiegen Ergänzung zum bereits existierenden Expeditionsschiff der Hurtigruten, des MS FRAM, avanciert und wird 2017 erstmals die Expedition Neufundland bis Grönland fahren

Expeditionsschiff MS Spitsbergen2500x1250_spitsbergen-3bDas neue Expeditionsschiff besticht durch hohe Standards und gemütliche, moderne Aufenthaltsräume und Kabinen, zwei Whirlpools an Deck sorgen für Entspannung in freier Natur. Zudem reflektiert das frische, skandinavische Design die breite Farbpalette des Meeres. Die Wendigkeit und optimale Größe von MS Spitsbergen ist perfekt dafür geeignet, die kanadische Küste und Grönland zu entdecken. Leinen Los Kreuzfahrten meint, daß mit einer Länge von 100 m, der technischen Ausstattung mit Eisklasse und der geringen Passagierzahl (150-200 nach Buchungsstand) ein vielfältiger Einsatz für die SPITSBERGEN möglich wird. Dazu kommt, daß ein modernes Design dem Auge schmeichelt und die Kabinen etwas größer sind als auf MS FRAM. Die Superior Aussen Kabinen können bis 18m², die Suiten bis ca. 40m² und Balkon verfügen!

MS Spitsbergen Suite mit 2 Raümen und großem Balkon.
MS Spitsbergen Suite mit 2 Räumen und großem Balkon.

ms-spitsbergen deck-6 das SuitendeckDie auf der Skizze dargestellten blauen Kabinen sind die Suiten auf Deck 6. Unsere Grafik (links) zeigt eine MX Suite, die sich am Heck des Schiffes befindet.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Route und Preis-Leistungsrelation etwas interpretieren.

 

 

 

Nach Neufundland zu den Weißen Nächten, das wars?

Dann werfen wir mal einen Blick auf die Karte:

Neufundland Expedition mit MS SpitsbergenDie Expedition beginnt am 24.7.2017 mit dem Flug von Deutschalnd bis Kanada/St. Joins. Als älteste Stadt Nordamerikas hat sie einen besonderen Charakter, der eher dörflich ist. Ensprechend ist der Eindruck, bei Fortsetzung der Expedition nach Norden, der Küste Neufundlands entlang. Etwa wie unser Titelfoto zeigt, ist die Landschaft grün und durch Wälder geprägt. Auch wenn keine Häfen als Anlaufpunkte markiert sind, finden dennoch Anlandungen statt. Hurtigruten bevorzugt dau die sogenannten Polarcirkel Boote (Foto rechts), die etwas anders als Zodiaks (Schlauchboote) konstruiert sind. Aktuell ist allerdinges die Entscheidung gefallen, daß MS SPITSBERGEN mit Zodiaks ausgestattet werden wird. Dies zu Beginn der Expeditionsrouten, die das Schiff ab Sommer 2017 fahren wird.

Polarcikel Boot Hurtigruten MS FRAM (Sptsbergen)Diese Tatsache bildet den großen Vorteil, den Charakter dieser Expedition aus. Wenn Sie die Baffininsel erreichen, sind Sie in der Heimat der Robben und Eisbären angekommen. Ihre Aufenthaltszeit beträgt dabei 3 Tage, eine große Chance zur Sichtung von Eisbären! Die genau Planung der Anlandungen und speziellen Varianten, zum Beispiel einer Kayak Tour, obliegt der Expeditionsleitung. Selbstverständlich dürfen Sie deutschsprachige Vorträge erwarten, die Sie auf Details der Fauna und Flora einstimmen.

Eisbär Baffininsel

 

 

 

 

Dann beginnt der zweite Höhepunkt dieser einzigarigen Expedition, die bislang wenig durch Eis und Kälte geprägt war. Nahe der Disko Bucht ändert sich die Situation entscheident. Riesige Eisberge, die durch das Kalben des Ilulissat Gletschers   

entstehen beeidrucken Sie endgültig.  Der Fjord ist oft vollständig mit Eis gefüllt. Sie haben den nördlichsten Teil Ihrer Expedition erreicht, Sonne satt und Temperaturen deutlich im positiven Bereich! Die Expedition kombiniert also die Baffininsel mit Grönland, andere Anbieter tuen das auch. Kaum einer von diesen hat (in 2017)  zusätzlich Neufundland im Programm. Damit wird der vermeintliche Nachteil der Route zum tatsächlichen Vorteil!

Kleiner Buchungsanreiz bis 30.7.2016: Leinen Los Kreuzfahrten kann zusätzlich 2000,-€ Kabinenguthaben anbieten. Leider nur bis zum 30.7.2016

Lassen Sie sich vom Expeditions-Fachmann, Herrn Dieter Rosenbusch, beraten: T 0345-2100514 oder Sie buchen über diesen Link.