Im Sommer eines jeden Jahres sind die Sonnenziele des Nordens bevorzugte Regionen für die sogenannten Nordlandkreuzfahrten. Insbesondere die Ostsee zur Zeit  Weißen Nächte, die Norwegischen Fjorde und das Nordkap zur Zeit der Mitternachssonne sind beliebt bei allen Reedereien mit kleineren konventionenllen Schiffen wie dem MS Princass Daphne

Reisevarianten MS Daphne: Ostsee, Nordkap und Spitzbergen 2013

Etwas Schiffsgeschichte MS Princess Daphne

Als Frachtschiff entstandengebaut erfolgte 1975 der Umbau und  die Namensgebung MS Princess Daphne. Seit 1696 war Sie eine der bekanntesten Schiffe für schweizer Gäste, die es unter dem Namen MS  Swizerland bis 2002 liebten. Mehrmals umgebaut und wurde es das MS Ocean Monarch uns seit 2009 wieder das allseits bekannte MS Princess Daphne , welches in den Sommermonaten Routen bis Grönland und Spitzbergen in Angriff nahm und nimmt.

Weniger als 500 Gäste befinden an Bord, 80% sind Aussenkabinen, die mindestens 15m² groß sind. Die Suiten sind etwas besonderes und erheblich günstiger zu haben als auf Schiffen der AIDA Klasse. Das Tischwein und Wasser inklusive ist, sind of wenig bekannte positive Fakten. Sich im Restaurant bedienen zu lassen, rasch Freunde kennen zu lernen und sich sofort zu Hause zu fühlen,   sind positive Begleiterscheinungen dieser ” konventionellen Kleinschiffe”. Begeben Sie sich per Klick  auf Ihren persönlichen Rundgang.

Ostsee

 Warum eine kleines deutschsprachiges Schiff?

Sie verstehen den Service, haben vielfältige deutschsprachige Ausflüge und sind in Minutenschnelle vom Schiff, welches  es oft kleinere Häfen anläuft. Für Ihre Entdeckungen bleibt einfach mehr Zeit.

Die links abgebildete Ostseeroute, ist durch Städte der Hanse und die historische Zarenstadt St.Petersburg bestimmt. Auf dem Weg dorthin sehen Sie das Phänomen der Kurischen Nehrung mit der Bernsteinküste (Bernsteinmuseum Palanga). In Tallin liegt Ihr Schiff kaum 20 Minuten von der Altstadt entfernt. Selbst St.Petersburg erweist sich als unkompliziert. Das Visum erhalten Sie an Bord. Egal ob Shopping-Ausflug, Kreuzen durch die Innestadtkanäle oder dem Besuch des “Bernsteinzimmers”. Das ehemalige Leningrad strotzt vor Kultur, dem Stolz und der Lebensfreude der Bewohner, als auch durch Zeitgeist, der skurile Blüten treibt. Kaum bleibt Zeit zum Abendessen im Bordrestaurant…der abendliche Ausflug mit Spaziergang entlang des Winterpalais hat stille Größe!..Bitte buchen!

In Helsinki raten wir zum Besuch des Felsendomes und bei Stockholm ist die stundenlange Passage durch die Schären ein besonderes Naturerlebnis. Mit dem Kreuzfahrtschiff durch den Wald, entlang von Seen und nordischen Landschaften, das sollte man genießen!

Gönnen Sie sich ein gepflegtes Bier und begeben Sie sich, enspannt während eines Seetages, nach Kopenhagen. Auch dort trifft sich königlicher Glanz, modernste Architektur und der historische Tivoli .  Beim Abschied  von der Meerjungfrau könnte sich Ihre Blick nach Norden richten . Zu den tiefen Fjorden, den geheimnisvollen  Gletscherlandschaften wie dem Svartisen bis Heimat der Eisbären, dem Archipel Spitzbergen, welchen wir auf den nächsten Reise besuchen.

Ihre Ostseekreuzfahrt 2013: Information und Buchung

Nordkap und Spitzbergen

 

Fjorde,Gletscher und Eisbären

MS Princaess Daphne ist ab 19.7.2013 nach Spitzbergen unterwegs. Der Termin findent innerhalb der Zeit der Mitternachsonne statt, die etwa bis Mitte August zu beobachten ist. Durch die elegante Idee, daß Schiff nur in Richtung Norden fahren zu lassen, haben Sie innerhalb von 2 Wochen fast alles gesehen, was die norwegische Küste interessant macht. Bergen mit Fischmarkt, Brygge Häusern oder einer Auffahrt mit der Bergbahn auf den Hauberg der Stadt. Trondheim mit dem Nideras Dom und Tromsö als nördlichste Universitätstadt der Welt, die Ausgangspunkt mehrerer Polarforscher ins Polarmeer war, um den Nordpol zu bezwingen. Besonders bemerkenswert ist der Abstecher zum Svartisen, dem zweitgrößten Gletscher Norwegens.

Das Schiff nähert sich über einen Fjord bis die Austiegstelle erreicht wird. In der Mittagssonne schimmert der “Schwarze Gletscher” bläulich! Spätestens hie stellt sich das Gefühl ein mit der Natur eins zu sein. Keine Straße mehr, keine Siedlung mit hektischem städischen Leben …Der nächste Höhepunkt folgt mit der Passage zu den Lofoten, die durch eine mächtige Felskette ein Hochgebirge vortäuscht. Selbstveständlich besuchen Sie das Nordkap. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie den Raftsund, von dem der Trollford als Seitenarm abzweigt.

Die Felswände erreichen bis 1000m und begleiten das Schiff bis zum Fjordende, wo sich der Blick etwas weitet. Das Wendemanöver ist spektakulär und für große Schiffe unmöglich! Mit der Hand können Sie dabei fast die Feswände berühren. …Ob Sie Tromsö als “Paris des Nordens” empfinden, werden Sie vor Ort entscheiden. Auch hier würden wir zur Seilbahnfahrt raten, die Sie auf den Fjellheisen führt, dem Hausberg von Tromsö mit 400 Meter Höhe. Der Blick über die Stadt ist grandios!….Das Nordkap wird als Ziel geliebt. Die Illusion mit Blick in den endlosen Norden wandert bis zum Nordpol, den Sie sich über die Bäreninsel nach Spitzbergen bereits beachtlich nähern.  Bald kommt die Frage auf: Leben auf der Bäreninsel Eisbären? Ganz sicher nicht, aber Ihre Chancen steigen diese auf Spitzbergen zu sehen.

Mit leichten Eisfahrten hat MS Princess Daphne bereits vor Grönland Erfahrungen gesammelt. Bei- und Schlauchboote  ermöglichen Anlandungendie expeditionsähnlichen Charakter tragen.  Immerhin sind Sie der Packeisgrenze recht nahe und mit etwas Glück begegnen Sie dem König des Nordens, dem Eisbären!

Nun ist die Zeit zum Abschied gekommen. Da wo für Spitzbergen-Expeditionen der Beginn sein könnte, endet eine wunderschöne Natur-Kreuzfahrt auf einem einzigartigen gemütlichen Schiff, der Princess Daphne. Der Rückflug bringt Sie Düsseldorf, mit Anschlussmöglichkeiten nach Berlin,Düsseldorf oder München!

Information und Buchung: Spitzbergen Juli 2013

Information und Buchung: Nordkap Juni 2013

*

Reisevarianten MS Athena: Rund um Großbritanien,Norwegische Fjorde 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MS Athena?

Die Geschichte des Schiffes reicht über 50 Jahre zurück. Es wechselte mehrmals den Besitzer und damit den Namen. Als MS Völkerfreundschaft  erreichte es in Ostdeutschland Berühmtheit, war es doch Regelmäßig nach Kuba unterwegs. Kabinenqualität und Ausstattung entsprachen in den 80er Jahren nicht mehr den Anforderungen . In 2004 erfolgte der Totalumbau. Äußerlich ist das Erscheinungsbild der geschwungenen Rumpfes mit seiner charakteristischen Heckgestaltung erhalten geblieben. Alle Kabinen wurden neu gestaltet, erhielten überwiegen Bäder mit Badewanne und eine Grundfläche ab 15 m². Mit 550 Gästen gehört es heute zu den kleinen deutschsprachigen Schiffen, die bei unseren Kunden besondere Beliebtheit  besitzen. In Deutschland wurd es auch als MS Club Valtur Prima bekann (Einsatz vor Cuba) , bevor der Namenswechsel auf MS Athena erfolgte. In den letzten Jahren ist das MS Athena überwiegend im Ostsee und Nordlandbereich (Fjorde, Nordkap) von verschiedenen Veranstaltern gechartert worden. In 2013 wird es 4 Routen für deutschsprachiges Publikum geben, von denen wir die Fjord und England-Route ausgewählt haben. Die beiden folgenden Fotos sollen die Behauptungen zu Erscheinungsbild und Ausstattung (links Balkonsuite) belegen!

 

 

 

 

 

 

 

Rund um England

In einem zweiten Artikel auf dieser Homepage haben wir bereits einen Vergleich von 3 Seereisen “Rund um England” vorgenommen. Der Früherbsttermin und das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis bei den Minisuiten und Suiten (Balkonsuite-Foto) bereits ab 3099 Euro, hat MS Athena zum Favoriten anvanciert! Aktuelle Berichte von Hamburg als Auslauf- und Zielhafen machen das Routing besonders interessant.

Unser Tipp: nutzen Sie das Luxus Hotel L.C Jacob (Hamburg), um Ihrer Seereise eine 3 Tages-Aufenthalt zuzuordnen. 326 Euro 3T HP, kostenloses Parken für die Dauer der  Kreuzfahrt, sowie Privatlimousinentransfer zum Schiff!!! Eine Spezialofferte von Leinen Los Kreuzfahrten!

Das könnten Sie sein (linke Grafik), auf der berühmten Lindenterasse des Louis C. Jacob! Selbstverständlich wäre ein Transfer nach Kiel möglich. Dort startet MS Athena, ebenfalls im Spätsommer,  Ihre Route zu den Norwegischen Fjorden.

Nowegische Fjorde

Der klassische Liner, auf der klassischen Fjordroute, da passt Route und Schiff ideal zusammen. Die großen Touristenströme haben andere Wege gesucht. Die Forde zeigen erste Nebel und die Sonne trifft auf die ersten gelblichen Blätter. Wiklich spektakulär ist die Einfahrt in den Lysefjord, wo sich einer der berühmtesten Felskanzeln Europas befindet. Der so genannte  Preikestolen erhebt sich etwa 400m über den Fjord. Er ist zugänglich und erzeugt allein bei Anschauen der Personen, die am Rand der Felskante stehen, ein unbeschreibliches Gefühl!

Das Anlaufen von Flam ermöglch die Nutzung der berühmten Flam Bahn, die sich auf den Höhenzug des Gebirges bewegt. Der Geirangerfjord hat den Status UNESCO Weltkulturerbes, nach unserer Meinung zu Recht. Wasserfälle , grandiose Aussichten (Adlerkehre) und die Ruhe des nahenden Herbstes! Eine Ausflugsliste liegt bereits vor.  Dadurch, daß wir jährlich mehrfach mit Gruppen auf Kreuzfahrt in Norwegen unterwegs sind, als auch, daß wir das MS Athena vor 2 Jahren persönlich das letzte mal nutzen konnten, ermöglicht es  uns für Sie das optimale Kreuzfahrterlebnis zu erstellen!

“Wir” sorgen inzwischen dafür,  daß die Technik der MS Athena auf den notwendigen Stand gehalten wird und begrüßen Sie gern an Bord!

Information und Buchung: MS Athena Norwegische Fjorde August /September 2013

Information und Buchung: MS Athena Rund um England September 2013

Reden wir darüber: T 0800 000 1264 (täglich bis 22.00 Uhr)