Jeder möchte einmal ein Entdecker sein, Expeditionen sind dabei die intensivste Form, insbesondere wenn wir polare Ziel im Blick haben. Nun ist das  MS BREMEN in 2019 zu einer 3-Etappen Umrundung des Nordpols vogesehen, die insgesamt über 70 Tage dauern würde wenn Sie alle Teilstrecken kombinieren. Anders ausgedrückt sind es die berühmtesten Arktispassagen in Kombination: Spitzbergen-Island-Grönland und/oder  Expedition Nordwestpassage und/oder Nordostpassage

ARKTISUMRUNDUNG TEIL 1:  EXPEDITION SPITZBERGEN, ISLAND UND GRÖNLAND

Von Tromsø nach Kangerlussuaq 15.7. – 2.8.2019      18 Tage

Spitzbergen (u. a. Hornsund, Liefdefjord, Møllerhafen, Ny Alesund, Prins Karls Forland), Island (Reykjavik), Ostküste Grönlands (Ammassalik, Skjoldungensund), Westküste Grönlands (u. a. Prins Christian Sund, Paamiut, Qeqertarsuaq, Disko Bucht, Sisimiut)

ARKTISUMRUNDUNG TEIL 2: EXPEDITION NORDWESTPASSAGE

Von Kangerlussuaq nach Nome   2.8. – 27.8.2019     25 Tage

Westküste Grönlands (u. a. Ilulissat, Disko Bucht, Uummannaq), kanadische Arktis (u. a. Baffin Island, Beechey Island, Peel Sound, Prince-of-Wales-Island, Somerset Island, Jenny Lind Island, Victoria Island, Herschel Island), Alaska (Barrow, Point Hope)

ARKTISUMRUNDUNG TEIL 3: EXPEDITION NORDOSTPASSAGE

Von Nome nach Bergen              27.8. – 26.9.2019,     29 Tage

Russland (u. a. Tschuktschen Halbinsel, Wrangelinsel, Neusibirische Inseln, Sewernaja Semlja, Franz-Josef-Land, Nowaja Semlja, Murmansk), Norwegen (Nordkap, Tromsø)

MS BREMEN wurde als Expeditionsschiff gebaut, welches die höchste Eisklasse für Passgierschiffe besitzt. Mit nur 150 Personen Kapazität können Sie von einer wirklich familiären Bordsituation ausgehen. Deutschsprachig, höchstem Umweltstandard folgend: Selbsverständlich nicht mit Schweröl angetrieben,könnten wir es auch so ausdrücken:

„Mühelos schieben die Schiffe gebrochenes Packeis zur Seite und können wenn nötig eine Festeisdecke von ca. 50 cm Dicke durchfahren. Die sonst grenzenlose Stille wird dabei von Knirschen und Knacken erfüllt. Eine von der Natur komponierte Symphonie für Entdecker. In dieser spektakulären Grenzregion liegt bei allen Fahrplänen derBREMEN der Schwerpunkt auf Spontaneität. Jeden Tag wird der Kurs nach den Bedingungen vor Ort neu ausgerichtet. Dafür verfügen der Kapitän und sein Team über einen reichen Erfahrungsschatz in der Arktis. Zusammen mit ihrem Gespür für große Expeditionsmomente eröffnen sie Ihnen so unvergessliche Eindrücke. Wenn beispielsweise plötzlich Wale auftauchen und im schönsten Polarlicht ihre Kreise ziehen, folgt ihnen das Schiff. Schließlich lassen sich Naturschauspiele nicht auf den nächsten Tag verschieben – und doch sind sie an Bord meist an der Tagesordnung.“

Hinweis: Die einzelnen Routen sind mit einem Link versehen, der Sie auf eine kurze Expeditionsbeschreibung hinweist. Die dort dargestellten Einstiegspreise sind geschätzt auf der Basis der gegenwärtigen niedrigsten Tagesrate auf MS BREMEN. Die realen Preise erfahren Sie bei Leinen Los Kreuzfahrten um den 20.1.2018.

Vorreservierung bei Leinen Los Kreuzfahrten Herrn Rosenbusch: T 0345-2100514

Hier ist der Decksplan zur Orientierung:

Suchen Sie sich ein Deck oder Kabinenart aus (außen oder Balkon).

Wir bestätigen sofort, für Sie treten noch keine finaziellen Verbindlichkeiten ein.

Im Januar 2018 erhalten Sie über uns ein verbindliches Angebot und 4Wochen Zeit Ihren Wunsch zu überdenken…

Übrigens: Auch 2020 wird MS BREMEN wieder die Nordwestpassage befahren!