Sonderzugreisen mit besondes bequemen Sitzwagen, etwas nostalgisch im Classic Courier , haben ihre Liebhaber gefunden.  Überwiegend europäschie Ziele, in unserm Beispiel als Schwerpunkt die Masuren und Litauen, erreichen Sie innerhalb von 8-12 Tagen. Unsere REISEMANUFAKTUR Leinen Los Kreuzfahrten, ist begeisterter Nutzer und Anbieter von Bahnreisen unterschiedlicher Ausprägung. Kein Gepäck zu schleppen, die Füße ausstrecken und die schönste Natur rollend durchschreiten.  Wir beschreiben 3 Varianten zu denen jeweils eine Zustieg in Berlin möglich ist. Unterschiedliche Zubringer ab Main, Köln oder Leipzig, finden jeweils mit dem origianal Classic Courier statt. Mehrere Unterwegshalte bieten bequeme Zustiegsmöglichkeiten an weiteren Orten!  Die Masurenvariante wir mit und ohne Königsberg angeboten, die Vilnius Variante (Litauen)ist südlicher und östlich ausgerichtet.

 

 

 

 

 

 

 

Die folgenden Skizzen zeigen uns die beiden Hauptrouten, wovon eine bis Litauen führt. Dort wäre der Ausflug zur Wasserburg TRAKAI (Foto rechts) sehr zu empfehlen! Im Osten die Dünen, ergänzt durch traumhafte Seenlandschaften die die Masuren bestimmen! Wenn die Wiesen Ihre Blütenprachtentfalten, dann finden unsere vier Termine statt.

*

*

*

*

*

*

 

1.Masuren mit Königsberg (linke Skizze)

Ob mit oder ohne Königsberg, das Prinzip ist das gleiche. Der Sonderzug bringt Sie aus dem deutschen Zustiegsort, immer über Belin, nach Polen. Sie wählen vorab ein Abteil mit 4 oder 6 Sitzplätzen, sowie die Hotelkategorie. Um mehr brauchen Sie sich nicht kümmern. Obwohl Sie jeweils nicht im Zug übernachten, tragen andere das Gepäck und Busse stehen an den Unterwegsstationen zu den Ausflügen bereit. Allenstein ist bei beiden Routen, Danzig, Marienburg….nur bei jener, die Litauen nicht anläuft enthalten. Hier eine Tagesablauf auf der ersten Route:

„Am Vormittag haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen in Danzig oder Sie nehmen an einem fakultativen Ausflug zur Marienburg teil, die mit 750 m Ausdehnung die größte Burganlage des Deutschen Ritterordens ist. Nach der Führung durch die imposante Festung erfolgt für alle Teilnehmer die Zugfahrt nach Frauenburg am Frischen Haff. Bei gutem Wetter bietet sich eine schöne Sicht auf die Dünen der Frischen Nehrung. Sie waren Ziel der Flüchtlingstrecks, die gegen Kriegsende über das Haff zogen, woran ein Denkmal in Frauenburg mittlerweile erinnert. Wer will, besucht den Dom (fakultativ), in dem Nikolaus Kopernikus rund 30 Jahre lang wirkte und die spektakuläre Entdeckung machte, dass sich die Erde um die Sonne dreht. Dann geht es mit dem Sonderzug weiter nach Braunsberg [Braniewo], der Grenzstation zum Königsberger Gebiet. Der nördliche Teil Ostpreußens wurde nach 1945 russisch. Dank eines alten Gleises mit Normalspur fährt der CLASSIC COURIER direkt in den Königsberger Hauptbahnhof ein.“

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

 

Ihre Reisetermine und Zustiegsorte in Deutschland:

12.05. -18.5.2015       ab Köln, Duisburg, Essen, Dortmund, Münster, Bremen, Hamburg, Berlin

14.06. – 20.6.2015     ab Stuttgart, Bruchsal, Mannheim, Darmstadt, Fulda, Leipzig, Berlin

02.07. – 08.7.2015     ab Mainz, Frankfurt, Göttingen, Hannover, Berlin

 

2. Masuren ohne Ostseeküste, mit Litauen (rechte Skizze)

Ebenfalls zu drei Terminen fährt der Calssic Courier nach Ostmasuren und Litauen. Eine erfolgreiche Sonderzugreise, seit 2 Jahren im Angebot. Etwa 200 Gäste sind im Sonderzug mit Sitzwagen unterwegs. Bei den Ausflügen werden Gruppen gebildet und bei den Hotels werden ohnehin verschiedene Quartiere eingeplant. Gemeinsam starten, in kleinen Gruppen reise…..eine erholsme Sache diese Sonderzugreise.

An 2 Tagen wird, nach Aufenthalt in Warschau und Umgebung, wird Vilnius zum Höhepunkt der Sonderzugreise:

„Vormittags vertiefen Sie die Eindrücke vom Vortag und erkunden die malerische Altstadt von Vilnius, die seit 1994 unter UNESCO-Schutz steht. Sie wird von einem Labyrinth schmaler Gassen durchzogen und von Arkaden, blumengeschmückten Innenhöfen, klassizistischen Fassaden und weiten Plätzen geprägt. In der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2009 sehen Sie den Kathedralplatz mit Dom und Glockenturm, den Rathausplatz, die alte Universität und die Kapelle mit der Schwarzen Madonna. Das „Jerusalem des Ostens“ war einst auch ein geistig-kulturelles Zentrum des Ostjudentums, woran die Synagoge und die frühere Talmud-Schule erinnern. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder Sie nehmen am fakultativen Busausflug nach Trakai teil. Inmitten einer zauberhaften Seenlandschaft ist die mittelalterliche, auf einer Insel gelegene Burg Trakai einzigartig in Osteuropa und zählt zu Recht zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von geschichtlichem und architektonischem Rang. Nach dem Besuch der rekonstruierten Befestigungsanlage geht es zurück nach Vilnius.“

 

*

*

*

*

*

*

*

Wenn Sie sich zurücklehen möchten in den roten oder blauen Polstern, dann mögen Sie sich vorab für einen der Termine Classic Courier mit Litauen entscheiden!

Ihre Reisetermine Ostamasuren mit Litauen 2015:

23.-30.06.2015  ab Stuttgart, Mannheim, Frankfurt, Hannover, Berlin

11.-18.07.2015   ab München, Ingolstadt, Fürth, Bamberg, Berlin

18.-25.08.2015   ab Koblenz, Köln, Duisburg, Essen, Dortmund, Münster, Bremen, Hamburg, Berlin

 

Den Classic Courier, Trans Orient Courier und weitere Bahnreisen und Schienenkreuzfahrten verantwortet bei der REISEMANUFAKTUR Leinen Los Kreuzfahrten Dieter Rosenbusch. tags erreichen Sie mich unter T 0345-2904627