Auf dem Bild sehen wir einen Troll, die Reiseleiterin Renate Rosenbusch und einen der Expeditionsleiter.  Expeditionleiter?  Sie haben richtig gelesen, einige Schiffe folgen stärker der historischen Tatsache, dass die  Norweger als  bedeutsame Polarforscher gelten. Dort wo Expeditionen ihren Ausgangspunkt nahmen,  kommen wir bei dieser Hurtigrutenreise ebenfalls vorbei. Die Mehrzahl der Anlaufhäfen, auf einer Hurtigrutenreise, liegen ohnehin nördlich des Polarkreises….Diesen Tatsachen folgend haben Hurtigruten entschieden für 2016 drei Schiffe mit angepasstem Expeditionsprogramm auf die Route zu schicken. Die durch uns genutzte MS NORDKAPP wird mit diesem Sonderprogramm unterwegs sein! Gemessen an den Erfahrungen.

Leinen Los Kreuzfahrten Halle – luxeriöse Hurtigrutenreise  09.-23.05.2016

Die Etappen bestehen aus der

1. Color Line  Passage bei der Hin- und Rückfahrt. Wir starten am ersten Tag in Kiel, fahren am 2. Tag durch die Nachtpassage bis Oslo. Rückwärts Oslo – Kiel vom 14. auf den 15.Tag.

2. Bergen Bahn  Oslo bis Bergen, ohne Zwischenübernachtung in Oslo, am 2. Tag mit Zusatzübernachtung in Bergen zum 3.Tag , Stadtrundfahrt und Gruppentransfers inklusive.

3. Hurtigrutenpassage mit Expeditionselementen Bergen – Kirkenes – Trondheim (11 Tage).

4. Dovre Bahn von Trondheim bis Oslo, Ankunft am Nachmittag des 14.Tages. Dort Zwischenübernachtung zum 15 Tag. Fusspassage zum Hotel, Stadtrundfahrt inklusive.

Color Line fährt immer am späten Mittag bis zum frühen Morgen des Folgetages von Kiel nach Oslo und zurück mit Luxusfähren!

Diese Passage nach Bergen werden Sie nicht vergessen. Entlang der Seen, die nicht weit von Oslo liegen, in das Gebirge aufsteigend, duftet bald die Frühlingsluft, wenn die Bahn gen Süden nach Bergen fährt   ! Angenehm bei unserer Reisevariante, ist die vorgesehene Zusatznacht in Bergen und der Besichtigungstag bevor es auf  die MS Nordkapp geht!

Bergen, die Stadt des internationalen Hansetages 2016

Bergen ist eine Universitätsstadt, die über 200.000 Einwohner hat.  Unsere Reiseleiterin wird mit Ihnen auf diesen Hauberg gehen, der auch per Seilbahn (Fløibanen) erreichbar wäre. Der Blick über die gegliederte Küstenlandschaft ist unvergesslich!  Bergen für 1,5 Tage ist lohnend. Zumal der Ausstieg am Ende der Hurtigrutenpassage in Trondheim vorgesehen ist und keine weitere Zeit für diese Hansestadt bliebe. Der norwegische Nationalfeiertag wird unterwegs zum Erlebnis (15.5.16), der Hansetag ist leider erst einen Monat später, im Juni 2016.

Die Hurtigrutenpassage Bergen – Kirkenes – Trondheim

Wir besteigen gemeinsam mit Ihnen, nicht über diesen Frachtzugang, die NORDKAPP. Für 11 Tage und etwa 60 Anlandungen an der Norwegischen Küste, bis fast zur russischen Grenze und zurück nach Trondheim, werden Sie gemeinsam mit weiteren Gästen und unserer erfahrenen Reiseleiterin, Renate Rosenbusch, diese Seepassage erkunden. Über das umfängliche Ausflugsangebot können wir Sie bereits heute informieren. Diese können vorab (kostenpflichtig) über Leinen Los Kreuzfahrten reserviert werden! Die schönste Seereise der Welt richtet sich an Naturliebhaber, Individualiste, die keine steife Kreuzfahrtatmosphäre wünschen, und immer an künftige Norwegenliebhaber!  Nutzen Sie die Vorabberatung von Leinen Los Kreuzfahrten, denn wir haben fast alle Ausflüge schon gemacht. So nährt sich das Schiff der Jugenstilstadt Molde, passiert den Gerirangefjord, um den Gästen die Möglichkeit den Svartisenausflug (zeitgrößter Gletscher Norwegens) zu nutzen, anzubieten. Bald ist der Nordpolarkreis erreicht und die Natur verändert ihren Charakter. Die Wälder treten zurück, Tundralandschaft dominiert. Bei der abendlichen Überfahrt zu den Lofoten ist das mächtige Gebirge ein wirklich überwältigender Anblick. ….Übrigens können Sie bei jedem Stopp von Bord gehen und einen Rundgang durch den Hafen und den Ort unternehmen….Schließen Sie sich doch einfach den kostenfreinen Ausflugsvarianten an, die Renate Rosenbusch Ihnen offeriert. In Tromsö gehört die Auffahrt mit einer historischen Kabinenbahn, auf den FJELLHEISEN, zu den überwältigenden Eindrücken der Hurtigrutenpassage! Der berühmte Trollfjord, das Nordkapp oder, auf dem Rückweg, das Mitternachtssonnenkonzert in der Eismeerkathetrale von Tromsö….vielfältiger kann eine Seereise nicht sein!

Da die Stationen (tagsüber) in Nord- oder in Südrichtung zu entgegengesetzten Tageszeiten angelaufen werden, entsteht der Eindruck auf der Südroute andere Häfen anzulaufen. Die Lofoten werden tagsüber passiert und am Ende dieser Reise wird Trondheim am Morgen erreicht.

Die frühe Ankunftszeit und der ebenso zeitige Abfahrtszeitpunkt des Zuges nach Oslo wird durch einen Gruppentransfer überbrückt, der keine weiteren Besichtigungsmöglichkeiten in Trondheim einschließt.

Die Dovrebahnpassage Trondheim Oslo, Zwischenübernachtung, Color Line  bis zum 15. Tag nach Kiel

Nun beginnt ein weiterer Höhepunkt, die Durchquerung des Südostens von Norwegen. Die Dovre Bahn  hat zunächst  die schönsten Tallagen vor sich, bevor Sie die Fjelle erklimmt und am Ende die Seen vor Oslo passiert!  Nachmittags wird Oslo erreicht, es bleibt Zeit für einen Rundgang, Sie wohnen zentral. Die Stadtrundfahrt wird am 14. Tag durchgeführt und endet an der Color Line, die Sie nach Kiel zurück bringt.

Ihre Vorteile bei Leinen Los Kreuzfahrten

  • 15 Jahr Erfahrung mit begleitetet Gruppenreise durch Leinen Los Kreuzfahrten mit Frau/Her Rosenbusch
  • organisierter Transfer ab  Halle, weitere Zustiegsstellen, bis Kiel (Mehrkosten)
  • flexible Ausflugszusammenstellung
  • zusätzliche Auflüge/Rundgänge kostenfrei durch die Gruppenreiseleiterin
  • Zusatzprogramme (Wandern/Vorträge)  durch Wahl des Reisetermins, der Expeditionsreiseleiter an Bord hat
  • 5 % Frühbucherbonus auf den Seereisepreis bei Buchung bis 31.08.2015
  • Tiefstpreisgarantie bis 24.10.2015

Weitere Information zu Leistung/Preisen und Buchung: Hier!