Das Eis schmilzt auf Grönland  so rasch wie seit seiner Bildung noch nie gesehen…

Leinen los Kreuzfahrten beobachtet seit Jahren die Offerten der Expeditionsseereisen für die Arktis. Im Zusammenhange mit Wetterphänomenen und veränderter Witterungsverläufe, gehen Geowissenschaftler von eine raschen  und kontinuierlichen Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperaturen aus. Durch Eisschmelze, vermehrter Eisbergbildung ..ist eine gewisse Dramatik entstanden, die Lektoren in Ihren Vorträgen erläutern.

Bei der Auswahl unserer Expeditionen stellen wir Schiffe mit geringer Passagierzahl in den Fokus, die über Schlauchboote und deutschsprachige Lektoren verfügen, um den Erlebniswert auf das Niveau einer Studienreise zu heben! Für 2014 können wir Ihnen nun 3 deutschsprachige Expeditionsseereisen  auf  der SEA EXPLORER anbieten, die 5 Sterne Schiffskomfort mit erstklassigen Routen verbindet. Mit lediglich 120 Personenan Bord finden Sie eine optimale Gästzahl vor.

 

Sea Explorer ein Schiffsportrait

Die Sea Explorer wurde 1991 in Italien gebaut und wurde 2005 komplett neue eingerichtet und modernisiert. Sie ist ein hervorragendes, kleines Expeditionsschiff und wie eine klassische Luxusjacht mit schönen, geräumigen Kabinen und stilvollen Gemeinschaftsräumen eingerichtet. Mit einer Besatzung von 70 Personen und einer kleinen Passagierzahl dürfen Sie sich auf erstklassigen Service freuen.

Es gibt 57 Kabinen auf dem Schiff, darunter einige Suiten. Alle Kabinen und Suiten haben einen Blick auf das Meer, es gibt somit keine Innenkabinen auf dem Schiff. Die Suiten haben zusätzlich einen eigenen privaten Balkon (mehr Informationen zu den Kabinen und Suiten finden Sie unten). An Bord gibt es ein Jacuzzi, eine Arztpraxis/Hospital, einen Fitnessraum, einen Schönheitssalon mit Frisör sowie eine Wäscherei.

Auf dem Schiff befinden sich zwei Speiselokale: das Restaurant und ein Café unter freiem Himmel, das zu besonderen Anlässen, und wenn es das Wetter zulässt, als Ort für das Mittagessen benutzt wird. Die Köche der Sea Explorer sorgen für unvergleichliche, kulinarische Erlebnisse morgens, mittags und abends. Es werden leckere, internationale Gerichten serviert, die durch örtlichen Gerichte und Zutaten ergänzt werden, wann immer sich die Möglichkeit dazu bietet.

In der Lounge des Schiffes informieren Sie die Reiseleiter zum Programm des nächsten Tages und halten verschiedene Lichtbildervorträge.

Moderne Navigationssysteme, Stabilisatoren und ein eisverstärkter Rumpf (Eisklassifikation 1 C) bedeutet, dass das Schiff perfekt für Kreuzfahrten in die Polargebiete geeignet ist. Für die Landgänge werden Zodiac-Schlauchboote benutzt. An Bord des Schiffes sind überdachte Rettungsboote, die in kürzester Zeit ins Wasser gelassen werden können und Platz für alle Passagiere und Besatzungsmitglieder haben.

Die Sea Explorer bietet Ihnen einen modernen, komfortablen und luxuriösen Rahmen für Ihre Kreuzfahrt – egal ob in arktischen oder wärmeren Gewässern. Noch dazu sind die Kabinen und Gemeinschaftsareale äußerst geräumig. Gleichzeitig ist das Schiff klein genug, so dass wir die Küstenlandschaft und die Sehenswürdigkeiten ganz nah erleben können.

 

Kabinen und Suiten

Die Sea Explorer hat ausschließlich geräumige Außensuiten. In jeder Suite gibt es ein Doppelbett, das man auch zu zwei Einzelbetten umfunktionieren kann, sowie ein eigenes Badezimmer mit Toilette und individueller Temperaturregulierung. Fön, Minibar/Kühlschrank, Safe, Fernseher, DVD-Spieler, Telefon und Sofa sind fester Bestandteil aller Kabinen.

Aufgrund der Lage und Ausstattung der einzelnen Suiten werden die folgenden Kategorien unterschieden:

Kabinenkategorie A: Deluxe-Penthouse-Suite mit privatem Balkon (37 m²)
In der Suite gibt es eine Sofaecke, die mit einem Vorhang vom Schlafbereich (Doppelbett) abgetrennt werden kann. Eine Schiebetür aus Glas führt zu einem privaten Balkon mit Liegestuhl, Balkontisch und zwei Stühlen. Explorer-Deck.

Kabinenkategorie B: Deluxe-Veranda-Suite mit privatem Balkon (28 m²)
Doppelbett, Sofaecke und Glasschiebetür, die auf einen privaten Balkon mit Balkontisch und zwei Stühlen führt. Erickson-Deck.

Kabinenkategorie C+: Deluxe-Suite mit zwei Fenstern (26,5 m²)
Doppelbett und Sofaecke. Die Kabine liegt im vorderen Ende des Schiffs und hat zwei Fenster. Lage auf dem Marco Polo-Deck, auf dem es einen Außenbereich gibt, der für alle Passagiere zugänglich ist.

Kabinenkategorie C: Deluxe-Suite mit Fenster (22 m²)
Doppelbett, Sofaecke und ein Fenster. Lage auf dem Marco Polo-Deck, auf dem es einen Außenbereich gibt, der für alle Passagiere zugänglich ist.

Kabinenkategorie D: Deluxe-Suite mit Fenster (min. 21 m²)
Doppelbett, Sofaecke und Fenster. Columbus-Deck.

Kabinenkategorie E: Deluxe-Suite (min. 21 m²)
Doppelbett, Sofaecke und Bullauge. Magellan-Deck.

 

2 Expeditionen 2014: Juni/Juli Grönland 

1. Grönland in 9 Tagen Expedition mit SEA EXPLORER: 25.06. – 03.07.2014

Wir bereisen die Diskobucht und die grönländische Westküste mit unserem eisverstärkten, luxuriösen Kreuzfahrtschiff Sea Exlorer (früherer Name Corinthian II). Das mit allen Annehmlichkeiten ausgestattete Schiff ist ideal für Grönlandfahrten. Durch seine geringe Größe kommen wir ganz nah an die unberührte Natur heran und die schiffseigene Flotte von Zodiac-Booten ermöglicht uns Landgänge an schwer zugänglichen, aber landschaftlich reizvollen Orten. Die Sea Explorer hat 57 geräumige Außensuiten, davon 12 mit privatem Balkon. Leinen Los Kreuzfahrten kann auf eine langjährige Erfahrung mit Expeditionskreuzfahrten in die Arktis zurückblicken und Sie können sicher sein, auf der Sea Explorer nach alle Regeln der Kunst verwöhnt zu werden (Vollpension inklusive).
Der Vorteil dieser Eexpedition liegt darin, da die An-und Rückreise per Flug  erfolgt, somit die überwiegende Zeit auf Grönland verbracht wird! Das Fahrgebiet ist im Bereich des nördlichen Polarkreises, somit sind Weiße Nächte und die „Mittenachssonne“ garantiert.
2. Grönland in 16 Tagen  Expedition mit SEA EXPLORER: 16.7. – 31.7.2014
Eine Expedition nach THULE führt zu einem der letzten Orte der Welt. Dort wo die Siedlungsgrenze erreicht wird, das Treibeis als Herausfordeung für das Schiff auftritt, ist die Mitternachssonne noch immer anzutreffen.Mit SEA EXPLORER haben Sie die einzigartige Möglichkeit, dem mythischen Thule im Licht der Mitternachtssonne näher zu kommen. Auf der komfortablen Kreuzfahrt entlang der grönländischen Westküste lernen Sie das unerschlossene Land der Eskimos kennen, das vor allem mit dem Schiff und dem Hundeschlitten erreicht wird. Mit der MS Sea Explorer kommen Sie an malerischen Siedlungen wie Uummaanaaq und Grönlands nördlichster Stadt Siorapaluk vorbei, Sie erleben atemberaubende Eis- und Gletscherlandschaften wie das UNESCO-Weltnaturerbe Ilulissat mit dem Isfjord und die vielfältige polare Fauna und Flora mit Eisbären, Robben und Walen. Und nicht zuletzt treffen Sie die Bewohner Grönlands beim gemütlichen Kaffeemik und besuchen die kleinen Siedlungen, die noch heute von Jagd und Fischfang leben.
Seit der Antike steht der Name Thule für den nördlichsten Ort der Welt, den Dichter und Abenteurer im Nordmeer verortet haben. Der dänische Polarforscher Knud Rasmussen wählte den Namen für seine Handelsstation im Nordwesten von Grönland und noch heute wird die Region rund um die Stadt Qaanaaq Thule genannt. Der Franzose Jean Maleurie machte die dortigen Eskimos als „die letzten Könige von Thule“ unsterblich, als sie 1953 durch den Bau der Thule-Air-Base nach Qaanaaq zwangsumgesiedelt wurden.

  Expedition Spitzbergen 2014 August/ September

3. 9 Tage Spitzbergen bis zur Hinlopen Straße mit SEA SPIRIT 27.8.- 04.09.2014

Mit  der SEA SPIRIT nutzen wir für die Spätsommerreise das Schwesterschiff der SEA EXPLORER. Ebenfalls 60 Kabinen in 5Sterne Qualität.

Die norwegische Inselgruppe Spitzbergen bildet die absolut nördlichste Grenze für aktiv Reisende. Auf der Seereise kreuzen wir den 80. Breitengrad und erleben die polare Tierwelt mit majestätischen Eisbären, Walrossen, Robben, Rentieren und unzähligen Seevögeln. Von Ihrer geräumigen Außenkabine haben Sie einen einzigartigen Blick auf schneebedeckte Berge und Gletscher, alte Walfangstationen, malerische Buchten und Fjordlandschaften.
Auf Spitzbergen gibt es keine Straßen, deshalb ist das Schiff die einzige Möglichkeit die beeindruckende Inselwelt zu entdecken. Unsere Kreuzfahrt beginnt und endet in Longyearbyen, dem größten Ort der Inselgruppe. Wir fahren die Westküste mit ihren von Gletschern umgebenen Fjorden entlang. Die Reise führt sie zu den landschaftlich reizvollsten Gebieten von Spitzbergen, die nördlich von Ny Ålesund, im Magdalenefjord, auf Danskøya und im Fjordnetz bei der Hinlopenstraße liegen, wo man sogar manchmal Eisbären auf dem Treibeis sehen kann. Auf Ausflügen mit Zodiac-Booten und auf Wanderungen lernen Sie die arktische Natur kennen.
Reisepreis pro Person in der Außensuite (DZ)
Kategorie A (Owner’s Suite mit privatem Deck): 6.348 €
Kategorie B (Suite mit Balkon): 5.798 €
Kategorie C (Suite mit Balkon): 5.548 €
Kategorie D (Suite mit Fenster): 4.498 €
Kategorie E (Suite mit Fenster): 4.248 €
Kategorie F (Suite mit Bullauge): 3.948 € –
Wetere Informationen erhalten Sie bei Herrn Dieter Rosenbusch: T 0345-2904627
Reisepreis pro Person in der Außensuite (DZ)
Die norwegische Inselgruppe Spitzbergen bildet die absolut nördlichste Grenze für aktiv Reisende. Auf der Seereise kreuzen wir den 80. Breitengrad und erleben die polare Tierwelt mit majestätischen Eisbären, Walrossen, Robben, Rentieren und unzähligen Seevögeln. Von Ihrer geräumigen Außenkabine haben Sie einen einzigartigen Blick auf schneebedeckte Berge und Gletscher, alte Walfangstationen, malerische Buchten und Fjordlandschaften. – See more at: http://albatros-travel.de/reisen/grosse-spitzbergen-polarkreuzfahrt#.dpuf

Die Sea Explorer wurde 1991 in Italien gebaut und wurde 2005 komplett neue eingerichtet und modernisiert. Sie ist ein hervorragendes, kleines Expeditionsschiff und wie eine klassische Luxusjacht mit schönen, geräumigen Kabinen und stilvollen Gemeinschaftsräumen eingerichtet. Mit einer Besatzung von 70 Personen und einer kleinen Passagierzahl dürfen Sie sich auf erstklassigen Service freuen.

Es gibt 57 Kabinen auf dem Schiff, darunter einige Suiten. Alle Kabinen und Suiten haben einen Blick auf das Meer, es gibt somit keine Innenkabinen auf dem Schiff. Die Suiten haben zusätzlich einen eigenen privaten Balkon (mehr Informationen zu den Kabinen und Suiten finden Sie unten). An Bord gibt es ein Jacuzzi, eine Arztpraxis/Hospital, einen Fitnessraum, einen Schönheitssalon mit Frisör sowie eine Wäscherei.

Auf dem Schiff befinden sich zwei Speiselokale: das Restaurant und ein Café unter freiem Himmel, das zu besonderen Anlässen, und wenn es das Wetter zulässt, als Ort für das Mittagessen benutzt wird. Die Köche der Sea Explorer sorgen für unvergleichliche, kulinarische Erlebnisse morgens, mittags und abends. Es werden leckere, internationale Gerichten serviert, die durch örtlichen Gerichte und Zutaten ergänzt werden, wann immer sich die Möglichkeit dazu bietet.

– See more at: http://albatros-travel.de/reisen/die-letzten-k%C3%B6nige-von-thule#.dpuf

Die Sea Explorer wurde 1991 in Italien gebaut und wurde 2005 komplett neue eingerichtet und modernisiert. Sie ist ein hervorragendes, kleines Expeditionsschiff und wie eine klassische Luxusjacht mit schönen, geräumigen Kabinen und stilvollen Gemeinschaftsräumen eingerichtet. Mit einer Besatzung von 70 Personen und einer kleinen Passagierzahl dürfen Sie sich auf erstklassigen Service freuen. – See more at: http://albatros-travel.de/reisen/die-letzten-k%C3%B6nige-von-thule#.dpuf

Die Sea Explorer wurde 1991 in Italien gebaut und wurde 2005 komplett neue eingerichtet und modernisiert. Sie ist ein hervorragendes, kleines Expeditionsschiff und wie eine klassische Luxusjacht mit schönen, geräumigen Kabinen und stilvollen Gemeinschaftsräumen eingerichtet. Mit einer Besatzung von 70 Personen und einer kleinen Passagierzahl dürfen Sie sich auf erstklassigen Service freuen.

Es gibt 57 Kabinen auf dem Schiff, darunter einige Suiten. Alle Kabinen und Suiten haben einen Blick auf das Meer, es gibt somit keine Innenkabinen auf dem Schiff. Die Suiten haben zusätzlich einen eigenen privaten Balkon (mehr Informationen zu den Kabinen und Suiten finden Sie unten). An Bord gibt es ein Jacuzzi, eine Arztpraxis/Hospital, einen Fitnessraum, einen Schönheitssalon mit Frisör sowie eine Wäscherei.

Auf dem Schiff befinden sich zwei Speiselokale: das Restaurant und ein Café unter freiem Himmel, das zu besonderen Anlässen, und wenn es das Wetter zulässt, als Ort für das Mittagessen benutzt wird. Die Köche der Sea Explorer sorgen für unvergleichliche, kulinarische Erlebnisse morgens, mittags und abends. Es werden leckere, internationale Gerichten serviert, die durch örtlichen Gerichte und Zutaten ergänzt werden, wann immer sich die Möglichkeit dazu bietet.

In der Lounge des Schiffes informieren Sie die Reiseleiter zum Programm des nächsten Tages und halten verschiedene Lichtbildervorträge.

Moderne Navigationssysteme, Stabilisatoren und ein eisverstärkter Rumpf (Eisklassifikation 1 C) bedeutet, dass das Schiff perfekt für Kreuzfahrten in die Polargebiete geeignet ist. Für die Landgänge werden Zodiac-Schlauchboote benutzt. An Bord des Schiffes sind überdachte Rettungsboote, die in kürzester Zeit ins Wasser gelassen werden können und Platz für alle Passagiere und Besatzungsmitglieder haben.

Die Sea Explorer bietet Ihnen einen modernen, komfortablen und luxuriösen Rahmen für Ihre Kreuzfahrt – egal ob in arktischen oder wärmeren Gewässern. Noch dazu sind die Kabinen und Gemeinschaftsareale äußerst geräumig. Gleichzeitig ist das Schiff klein genug, so dass wir die Küstenlandschaft und die Sehenswürdigkeiten ganz nah erleben können.

– See more at: http://albatros-travel.de/reisen/die-letzten-k%C3%B6nige-von-thule#.dpuf