Wann ist ein Flussschiff für Behinderte geeignet?

Dann wenn die räumlichen und technischen Bedingungen an Bord der Mobilität des Kunden entsprechen. Die Kabinen sollten mindestens 15m² Fläche aufweisen, die Türbreiten sollten die Durchfahrt des Rollstuhls zur Kabine und zum Santärbereich erlauben. Hat die Kabine einen Französischen Balkon, dann ist es of möglich den Rollstuhl in guter Beobachtungsposition zu platzieren. Unser Beitragfoto (Quelle Donau Touristik) zeigt den einzigen Flusskatamaran, der 2016 auf der Donau unterwegs ist und Behindertenkabinen aufweist. Folgende Eigenschaften sind zu prüfen und auf den nachfolgenden Schiffs-und Reisebeispielen berücksichtigt:

  • Fahrstuhl vorhanden
  • Treppenlift zum Sonnendeck
  • Behindertenkabinen im mittleren Schiffsbereich, vorteilhaft auf der Ebene des Restaurants
  • Ausreichende Türbreite und Haltevorrichtungen im Sanitärbereich

Donaureisen 2018 mit Kontingentbindung für Behindertenkabinen auf  MS PRIMADONNA

Unser qualitativ hochwertigstes Schiff, 4 spezielle Behindertenkabinen an Bord, ist MS Primadonna. Für 2017/18 hat unser Partner zu den Sommerterminen 2017/18 diese Kabinen exklusiv unter Vertrag. Ein wunderschöner Katamaran, ein Schiff mit 2 Rümpfen, welches im Inneren deswegen eine zusätzliche Lounge aufweist. Die Primadonna  fährt ausschließlich die Donau Passau-Budapest-Passau als 8-Tagesprogramm!

 

 

 

 

Sie können schnell erkennen, daß insbesondere die Deluxe Kabinen eine allgemein ausreichende Fläche aufweisen. Die Behindertenkabinen sind mittig, nahe zum Fahrstuhl/Treppenlift auf den oberen zwei (von drei) Decks eingerichtet. Zusätzlich sind deise Bäder entsprechend ausgestattet.

 

 

 

 

 

 

Wir empfehlen die Kabine so zu wählen, daß entweder das Deck mit dem Restaurant oder jenes de Biblothek und anderen Einrichtungen berücksichtigt wir. Selbstverständlich sind als Reisbegleitung oder darüber hinaus Gäste ohne Handicap willkommen.

 

 

 

 

 

Leistungen bei eigener Anreise

·         8-tägige Kreuzfahrt in einer Kabine der gebuchten Kategorie inkl. Hafengebühren

·         7 x Vollpension (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Mittag-Wahlmenü, 4-Gang-Abend-Wahlmenü, Kaffee/Tee und Kuchen am späten Nachmittag, Primadonna-Imbiss am späten Abend)

·         Unterhaltungsabende im Bordtheater laut Programm

Accamino-Reiseleitung während der gesamten Reise mit Helferservice an Bord; bei Bedarf/auf Wunsch Hilfe beim Ein- und Auschecken, Ein- und Ausstieg und Begleitung bei Landgängen, Kofferpacken, usw.

Nicht im Preis enthalten: Tischgetränke. Anreise nach Passau, die wir gerne
für Sie per Bahn organisieren.
Rollstuhlgeeignetes Ausflugspaket
• Wien: Rollstuhlgerechter Transfer vom Anleger zum Stadtzentrum und zurück. 2-stündiger geführter Stadtrundgang durch das Zentrum.
• Budapest: 2,5-stündige Stadtrundfahrt in einem rollstuhlgerechten Kleinbus mit Guide
• Bratislava: 2-stündiger geführter Stadtrundgang
• Linz: 2-stündiger geführter Stadtrundgang
Gesamtpreis für das Ausflugspaket (alle 4 Ausflüge) pro Person 159,- Euro
• Mindestteilnehmerzahl für die Reise und für die Ausflüge 6 Personen
Die rollstuhlgeeigneten Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtet und verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV, Safe, Telefon, Minibar, Balkon, ein breites Einzelbett und ein Sofabett, ein rollstuhlgeeignetes Badezimmer mit ebenerdiger Dusche, festem Duschsitz, Toilette mit Haltegriffen. Der breite Katamaran verfügt über ein Panorama-Restaurant, Panoramasalon mit Bar, Souvenirshop, Wellnessbereich mit Whirlpool und Sauna (nicht rollstuhlgeeignet), Veranstaltungsraum, großzügiges Atrium mit Sitzgelegenheiten, Sonnendeck mit Sonnen schirmen, Whirlpool (nicht rollstuhlgeeignet) sowie Liegen und Tischen.

Reiseverlauf unserer klassichen Donau-Kreuzfahrt Passau-Budapest-Passau

1. Tag, Boarding

Individuelle Anreise nach Passau. Boarding. Hier werden Sie vom Reiseleiter begrüßt und checken ein. Anschließend erhalten Sie einen Willkommensimbiss. Gegen 20 Uhr heißt es „Leinen los“. Genießen Sie Ihr Willkommensmenü und einen Unterhaltungsabend im Bordtheater.

2. Tag, Grein & Melk (Österreich)

Beim Frühstück kommen wir in Grein an. Hier begleitet Sie Ihr Reiseleiter gern in den historischen Ort. Mittags geht es weiter nach Melk. Auch hier begleitet Sie Ihr Reiseleiter gern in die kleine Stadt, wo man wunderbar Kaffee trinken oder den beliebten Marillen-Schnaps probieren kann. Anschließend geht die Donaufahrt weiter.

3. Tag, Bratislava (Slowakei)

Zur Frühstückszeit erreichen Sie die slowakische Hauptstadt Bratislava. Für die Kunden, die das Ausflugspaket gebucht haben, findet hier ein 2-stündiger Stadtrundgang statt. Ansonsten können Sie die Innenstadt sehr gut auf eigene Faust erkunden. Zur Mittagszeit geht die Fahrt weiter zum zweitgrößten Flusskraftwerk in Europa, Gabcikovo; vom 20 m hohen Anstau und dem 8 m hohen Schiff sehen Sie wie von einer Aussichtsplattform über die ungarische Ebene. Am frühen Abend fahren Sie durch das berühmte Donauknie (auch „ungarische Schweiz“ genannt) und erleben die Schleifenfahrt durch das herrlich beleuchtete Budapest gegen 22:00 Uhr.

4. Tag, Budapest (Ungarn)

Am Vormittag begleitet Sie Ihr Reiseleiter gern auf einem Spaziergang durch Budapest. Es bietet sich für den Vormittag z.B. sehr gut ein Besuch der Markthalle an. Anschließend Mittagessen auf der MS Primadonna. Für die Kunden, die das Ausflugspaket gebucht haben, findet hier eine ca. 2,5-stündige Stadtrundfahrt statt. Ansonsten können Sie die Innenstadt auch sehr gut auf eigene Faust erkunden. Nach dem Abendessen heißt es wieder „Leinen los“.

5. Tag, Esztergom (Ungarn)

Morgens erreichen Sie Esztergom, wo die berühmte St. Adalbert-Kathedrale, Ungarns größte Kirche, steht. Gern begleitet Sie Ihr Reiseleiter auf einem Spaziergang. Zur Mittagszeit geht es weiter Richtung Wien. Genießen Sie den Unterhaltungsabend im Bordtheater.

6. Tag, Wien (Österreich)

Während der Frühstückszeit erreichen Sie die österreichische Hauptstadt Wien.  Für die Kunden, die das Ausflugspaket gebucht haben, finden hier ein Transfer in die Innenstadt sowie ein 2-stündiger Stadtrundgang statt. Nach Zeit zur freien Verfügung geht es mit dem Kleinbus zurück zum Schiff.

Während des Abendessens geht es weiter Richtung Linz. Genießen Sie eine Weinverkostung österreichischer Qualitätsweine im Bordtheater.

7. Tag, Linz (Österreich)

Zur Mittagszeit erreichen Sie Linz, die EU-Kulturhauptstadt 2009. Für die Kunden, die das Ausflugspaket gebucht haben, findet hier ein 2-stündiger Stadtrundgang statt. Abends haben Sie die Möglichkeit eine Aufführung im modernsten Opernhaus Europas in Linz zu besuchen (fakultativ). Zu Mitternacht geht es zurück nach Passau.

8. Tag, Passau (Deutschland)

Zur Frühstückszeit erreichen Sie wieder Passau. Ihr Reiseleiter ist Ihnen beim Auschecken gern behilflich. Hier endet Ihre Donau-Kreuzfahrt. Individuelle Abreise.

Besonderer Hinweis
• Unter bestimmten Umständen (z.B. bei Unwetter, Hoch- oder Niedrigwasser) können Sie das Schiff nicht oder nicht ohne die Hilfe der Reiseleitung oder der Begleitperson an jeder Anlegestelle verlassen und/oder ist die Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten. Außerdem liegt in manchen Fällen das Schiff in einem Paket mit anderen Schiffen (ein anderes Schiff liegt dann zwischen der Primadonna und dem Anleger), was den Ein- und Ausstieg für Rollstuhlfahrer ebenfalls erschweren oder unmöglich machen kann.
• Bei 6 Reisen (siehe Termine in der Übersicht rechts) ist ein Reiseleiter von Accamino Reisen mit an Bord, stets bemüht, jedem Mitreisenden den Landgang zu ermöglichen und aktiv dabei zu helfen. Dieser organisiert und begleitet die rollstuhlgerechten Landausflüge.
• Jeder Rollstuhlfahrer sollte mit einer eigenen Begleitperson reisen.
• Bitte beachten Sie: Die Mitnahme von Elektrorollstühlen ist nicht möglich; Rollstühle mit Zusatzantrieb (z.B. E-Fix) sind zulässig.
Rheinreisen 2016 mit Kontingetbindung für Behindertenkabinen Hinweis 29.10.2016: Der Veranastalter ist insolvent!;
Als 2.Schiff, mit eine größeren Zahl an Kabinen, die ein Rollstuhleignung aufweisen, bieten wir zwei Termine ab Köln rheinaufwärts an. Das 2010 renovieret holländische Schiff MS Alegria steht dafür zur Verfügung!
Das 2010 renovieret Schiff ist einfacher, wesentlich weniger komfortabel ausgestattet als die oben beschriebene PRIMADONNA. Das Schiff weist 50 Kabinen auf wovon 10 rollstuhlgerecht sind! Letztere weisen eine Grundfläche von 20m² auf. Die Gänge sind extrabreit und leicht mit Fahrstühlen benutzbar….Ein Fahrstuhl verbindet alle Decks untereinander und das Sonnendeck! Dorthin führt zusätzlich ein Treppenlift.
Für Gäste, die etwas mobil sind, einige Schritte laufen können,  bieten wir gern Schiffe, die große Kabinen haben und über Lifts zwischen den Decks verfügen!
Bei Leinen Los Kreuzfahrten zuständig: Dieter Rosenbusch T 0345-2100515
Bitte fragen Sie die Resttermine für die Donau-Kreuzfahrt 2020 unter obiger Telephonnummer bei mir an!
Buchungen für 2020 können wir ab März 2019 anbieten. Vormerkungen unter dem Aspekt Frühjahr oder Sommer oder Herbst 2018 sind möglich. Die Termine erfahren ir est präzise zu diesem Zeitpunkt!
Neu seit 01.04.2019 wieder eine rollstuhlgerechtes Schiff auf dem Rhein, welches ab Bonn ablegt und eine Nord-oder auch Südroute fährt. Lesen Sie den aktuellen Beitrag auf dieser Homepage :  Flussreise für Rollstuhlfahrer auf dem Rhein 2019