Expeditionen mit dem Charakter „einmal im Leben“ sind oft an polare Regionen gebunden. Einen deratige Route ist die Nordwestpassage , die MS FRAM in 2018 in zwei Passagerichtungen anbietet . Die Grundidee ist es nur in einer Richtung zu fahren, von Grönlaand bis Cambridge Bay oder umgekehrt. Die Fernflüge sind Bestandteil der Gesamtreise und des ausgewiesenen Preises.

Die Route

 

Nordwestpassage MS FRAM Intesivroute 2018
Nordwestpassage MS FRAM Intesivroute 2018

Die FRAM ist seit etwa 10 Jahren in polaren Gewässern unterwegs. Ich selbst, Dieter Rosenbusch, war vor wenigen Jahren auf MS FRAM in der Antarktis unterwegs und habe seit dieser Zeit eine positive Meinung zum Expeditionscharakter diese Schiffes. Hurtigruten hat aktuell mitgeteilt, daß weitere speziell qualifizierte Lektoren alle Expeditionen betreuen werden. Die Sicherheit Eisbären zu beobachten ist recht hoch, die Baffin Bay/Island sind exponierte Gebiete für Eisbärenpopulationen. Dieser Aspekt ist es nicht allein. Mit Eisgang ist zu rechnen, Glaziologen werden zu Eis und Klima detailliert Informationen geben.

Roald Amundsen, der erste nachweisliche Bezwinger des Südpols, hat weitere bahnbrechende Leistungen vollbracht. Ihm gelang es als ersten die Nordwestpassage vom Atlantik zum Pazifik zu überwinden. Ein damals gefähliches Unternehmen welches 6 Norweger  gemeinsam bewältigten dauerte 3 Jahre (1903-06). Die Lektoren an Bord der FRAM werden Ihnen Deatails berichten, unter anderem von eine 800km langen Hundeschlittentrail….Forschungsstionen sind zu besuchen, umfassende Tierbeobachtungen werden gelingen und an geeigneter Stelle werden mitgenommene Kajaks zu Wasser gelassen!

Beide Reisen sind Ende August/September 2018 vorgesehen. Die Polarlichtsaison beginnt und auf grönländischer Seite bei Ilulissat werden Eisberge ihre Expedition begleiten.

MS FRAM

2500x1250_img_3815-framDie Fram ist eine der letzten Expeditionschiffneubauten, die weltweit entstanden. Mit etwa 250 Passagieren haben Sie eine überschaubar kleine Passagierzahl zu erwarten. Die Eisklassenspezifikation wird mit Befahrbarkeit bis etwa 60cm Festeis beschrieben, moderne Navgations- und Steuersysteme erlauben nahezu jeden Punkt gefahrlos zu erreichen oder zu verlassen! Bequeme Observationslounge, mit Fernrohren ausgestattet und moderne Vortragsräume garantieren perfekte Erkundungsmöglichkeiten und Vortragsbedingungen. Saunen, Whirlpools im Freien, Fitnessmöglichkeiten….und nicht zuletzt eine ausgezeichnete Küche werden Sie überzeugen. Details zu Route und Schiff können Sie bei mir T 0345-2100514 erfrage und selbstverständlich auch buchen. Weiter Details sehen Sie bei deNutzung der Links, die Sie zur Ausschreibung der beiden Varianten Nordwestpassage 2018 führen :

29.08.-12.09.2018 ab 12.073,-€ p.P. bei Doppelbelegung der Kabine (Info und Buchung)

09.09.-23.09.2018 ab 12.053,-€ p.P. bei Doppelbelegung der Kabine (Info und Buchung)

Neuigkeiten Stand 4.12.2017: Termine 2019:

19.08.-23.09.2019 ab 11.100,-€ p.P. bei Doppelbelegung der Kabine

30.08.-15.09.2019 ab 11.100,-€ p.P. Bei Doppelbelegung der Kabine

Es existiert ein Routing für die Bremen: 02.-27.08.2019 (Vormerkung unter 0345-2100514) und Termine im August/September 2020 auf MS Hanseatic Nature und vermutlich der Le Austral von Ponat. Diese beiden Gesellschaften fahren jeweils die komplette Passage Grönland-Alska.