MS Roald Amundsen, das neue Expeditionsschiff der Hurtigruten, startet am 23.10.2018 ab Valparaiso, um entlang der chilenischen Küste in die Region der Fjorde, der antarktischen Halbinsel und den Falklandinseln aufzubrechen. Das Hybridschiff wird ein  neues technisches Antriebskonzept anbieten, welches es für sensible Regionen besonders geeignet macht (Treibstoffersparniss, Emissionsreduktion durch teilweisen elektrischen Antrieb). Naturerlebnisse bei den Anlandungen und Passagen werden mit komfortablen Einrichtungen und Möglichkeiten an Bord zu einem neuen Expeditionserlebnis verbunden. Der Ausschnitt aus dem Decksplan Deck 6 (links an der Seite im Text) zeigt welche Vielfalt der Möglichkeiten in diesen beiden Service und Activity Centern bestehen.

Die Vorankündigungen zum Schiff stellten dar, daß die Anzahl der Anlandungen  in polaren Gewässern auf eine pro Tag beschränkt sein wird und daß es besonders familienfeundlich sein soll. Jugendliche können dann zum Beispiel an Forschungsprojekten mitarbeiten, die Eltern womöglich im Infinity Pool Entspannung suchen. Das Einzereisende willkommen sind zeigt die Offerte, daß bis Tourbeginn 27.12.2018 die ersten 5 Expeditionsreisen für Einzelreisende ohne den sonst üblichen Aufschlag von 50% sind (gilt zunächst bis Buchungseingang 30.06.2017). Deutsch ist eine Bordsprache (Vorträge der Lektoren), allerding dürfte die Mehrzahl der Gäste englischsprachig sein.

Die Besonderheiten des Schiffes bestehen in der geringen Passagierzahl (max 530), die in der Antarktis immer unterschritten wird. Es existieen keine Innenkabinen, die Aussenkabinen sind größer als auf MS Fram zum Beispiel. Einige der MC Suiten verfügen sogar über einen eigenen Whirlpool auf dem Balkon.

Leinen Los Kreuzfahrten ist seit Jahrzehnten mit Hurtigruten unterwegs. Die mittlerweile beachtliche Expeditionsflotte (Fram,Spitsbergen, Midnatsol und Roald Amundsen) verfolgt gemeinsam dem Trend der Nachhaltigkeit, des Schutzes der Natur und der gesunden Ernährung. Auch diesbezüglich wird MS Roald Amundsen Maßstäbe setzen. Im Ergebnis eine kürzlich absolvieten Antarktisexpedition (MS FRAM) bemerkte meine Frau, „dass erstaunliche Vielfalt an Obst und Gemüße den Speisplan zierte.“

Ecksuite, teilweise mit eigenem Whirlpool

Wir stellen Ihnen jetzt die beiden Routen vor, für welche die Offerte Einzel ohne Zuschlag gilt.

  1. Mittel-und Südchile, die Fjorde Kap Hoorn und die antrktische Halbinsel ab 8067,-€ (seit 4.7.2017 ausgebucht!)
  2. Die chilenischen Fjorde, Kap Hoorn, die antarktische Halbinsel und die Falklandinseln ab 7897,-€ (Stand 4.7.2017 Restkabinen mit Preisenüber dem Frühbucherniveau!)

 

 

 

Kurs Süd mit MS Roald Amundsen ab Valparaiso, das Anreispaket mit Zwischenübernachtung und Fernflügen ist bei dieser Expedition bis auf Widerruf kostenfrei (Stand 26.06.2017). Wert dieser Leistung lt. Katalog 2100,-€ (Für diese Ecpedition seit 04.07.2017 nur noch Wartelistenbuchungen möglich)
Roald Amundsen Antarktische Halbinsel und Falklandinseln, das Anreisepaket mit Zwischenübernachtung ist bis auf Widerruf (Stand 26.06.2017) kostenfrei (Katlogpreis 2100,-€).

 

 

 

Die Links neben den Suitenfoto  verweisen auf die Detailbeschreibng der jeweiligen Expedition. Die Karten besitzen einen Link auf einen Einzeltermin.

Bei Fragen immer gern direkt an mich (Dieter Rosenbusch T 0345-2100514)  Suchen Sie sich eine dieser oder weiterer Reiseen aus, wir beraten und buchen gern für Sie. Sebstverständlich verfügen wir über weitere Schiffs- und Routenalternativen.

Weitere Motive zum Schiff in der Vorschau (Poollandschaft und Panoramasalon)

 

 

 

 

Aktuell 26.06.2017:

Leistung Einzelnutzung ohne Zuschlag ist ausgebucht

Leistung  Anreisepaket im Wert von 2100,-€ besteht noch