Leinen Los Kreuzfahrten aus Halle an der Saale, gilt als Spezialist für Expeditionen.  Das gilt insbesondere für die Antarktis , Spitzbergen und Grönland!  Um Sie einzustimmen und die ausergewöhnliche Schönheit der Antarktis zu beschreiben  haben wir eine Top-Spezialistin eingeladen. Frau Trixi Lange Hitzbleck wird die Vortragredenerin sein. Seit etwa 20 Jahren ist sie auf Expedition unterwegs.

Die traditionsreiche Saline Halle ist heute ein Museum. Dort sind die Halloren zu finden, pflegen ihren Silberschatz und sieden noch heute Salz. Die Sole wird allerdings antransportiert. Hier sehen Sie den Vortragsort!

09.09.2015 um 18.30 Uhr Vortrag ANTARKTIS etwa 90 Minuten.

Voranmeldung erbeten! T0800 000 1264

An Bord von MS FRAM, unserem Expeditionsschiff, finden täglich Vorträge statt (Foto). Unser Vortrag in Halle ist direkt in der Salzsiedehalle!

Wir haben die Vortragsrednerin gebeten die Stationen dieser  einzigartigen Expedition zu beschreiben.

1. Reiseleitung ab Deutschland (19.2.17)

2. Je 3 Tage Vorprogramm IGUACU (Wasserfälle) und Buenos Aires

3. Expedition Antarktis-Südgeorgien-Falkland-Montevideo (bis 14.3.2017)

 

Das können Sie erleben und sehen!

Bei Anlandungen sind Regeln einzuhalten, 5m Abstand zu den Tieren…die nichts davon wissen! Auch die Reiseleiter (Lektoren) gehen mit Ihnen an Land, um für Fragen zur Verfügung zu stehen und Tipps zu geben! Von MS FRAM aus pendeln dabei Polarcirkelboote zum Ufer. Auch diese Variante ist bequemer als die sonst üblich weil Haltestange und konstruktiver Ausstieg vorhanden sind!

 

 

 

 

 

 

 

 

Überzeugen Sie sich persönlich von den Besonderheiten eine polaren Reise in die Antarktis . Unser Hauptaugenmerk liegt auf MS FRAM. Informationen zu Spitzbergen und Grönland bringen wir ebenfalls mit.

2 Halleschen Antarktisexpedition :  19.02.-14.03.2017 Info hier oder telephoniscch 0800 000 1264. Die vorgesehene Reiseleiterin, Frau Renate Rosenbusch, ist am Abend anwesend!

 

Nachtrag vom 20.03.2017:

Am  15.3.2017 ist die fast 15 Personen starke Gruppe aus der Antarktis zurückgekehrt. Renate Rosenbusch als Reiseleiterin hat, gemeinsam mit den Veranstaltern, die Vorprogramme Iguacu und Buenos Aires perfekt anbieten können. In lediglich 6 Tagen bedarf es einer gewissen Organisation, um Erkundung und Erholung in die richtige Balance zu bringen. Die Seereise auf MS FRAM begann vorab mit der Erkundung von Ushuaia und der schönen Umgebung. Drake Passage ohne Sturm, Antarktis mit erstem Schneefall und Wechsel mit Sonnentagen, die die Landschaft in blauweißes Licht rückten. Eisberge und Tafeleisberge  beeindruckten schon bei der anfänglichen Kayaktour…..Südgeorgien wie erhofft, die Königspinguine aus nächster Nähe.  Für alle Naturliebhaber eine positive Überrschung, die Falklandinseln.

Planen Sie eine Expedition, dann biete ich gern Beratung und Buchung aller wsentlichen Anbieter an! Ihre Renate Rosenbusch, Leinen Los Kreuzfahrten T 0345-2100514